Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Anyfontsize bei a0paper

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    71

    Anyfontsize bei a0paper

    Hallo allerseits,

    ich erstelle gerade eine eigene Klasse, die mir unabhängig von der Wahl der Blattgröße (a0-a4) immer das gleiche Layout auswirft. Dazu ist das Blatt wie immer 3-geteilt. Header - Body - Footer.

    Für den Header habe ich "maketitle" umdefiniert und entsprechend in einer mypack.sty ausgelagert.

    Code:
    \documentclass[a1paper, fontsize=20pt]{scrartcl}
    \usepackage{mypack}
    
    \title{Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten}
    \begin{document}
    \maketitle
    \end{document}
    mypack.sty:
    HTML-Code:
    \usepackage[absolute]{textpos}
    \usepackage{mathptmx} %wofür wird das hier egtl. genutzt?
    \usepackage{anyfontsize}
    \renewcommand{\maketitle}{%
    \begin{titlepage}%
    	\begin{textblock*}{\textwidth}(0cm,0.007\textheight)
    		\noindent\hspace{0.045\textwidth}\parbox{\textwidth}{
    		\flushleft{%
    				\fontsize{0.04\textheight}{0.04\textheight}\selectfont \@title
    			}\par
    		}
    	\end{textblock*}
    \end{titlepage}
    }
    Nach der Verwendung von \fontsize{size}{skip} müsste egtl. ein baselineskip entsprechend der definierten Größe eingefügt werden. Das Ergebnis ist
    fontsize.png

    Die Schriftgröße passt, es fehlt jedoch der Zeilenabstand. Hat jemand für mich eine Lösung für dieses Problem?


    Meine Ansätze basieren auf einer relativen Umrechnung in Abhängigkeit der Texthöhe. Ich könnte mir auch vorstellen ein a4paper zu nehmen, die Ränder zu entfernen und am Ende nur noch mit dem entsprechenden Faktor bis a0 über Scalebox zu skalieren. Diese Lösung finde ich aber schlecht.

    sciposter, a0poster und co haben leider nicht die Optionen geboten, die ich benötige. (Jedenfalls war das nicht in der Doku zu finden)

    Viele Grüße und vielen Dank
    Geändert von Shalec (28-03-2017 um 14:08 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    4.011
    Dir fehlt ein \par. TeX nimmt als Zeilenabstand für einen Abstand immer den \baselineskip-Wert, der am Ende des Absatzes aktiv ist.

    Code:
    \documentclass{article}
    
    \begin{document}
    {\fontsize{0.04\textheight}{0.04\textheight}\selectfont
    Text\\Text}
    
    {\fontsize{0.04\textheight}{0.04\textheight}\selectfont
    Text\\Text\par} %<--- \par
    \end{document}

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    71
    Oh. Danke. Ich hatte das ehrlich nicht erwartet, dass Latex darauf besteht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •